Ausschnitte aus der Qualitätssicherung des Berufsnavigator

Evaluation – Lehrerfeedback

Nach Durchführung der Berufsnavigator®-Maßnahme wird das Verfahren auf freiwilliger Basis von der Schulleitung oder einem Lehrer der Schule schriftlich (Fragebogen) bewertet. Die Weiterempfehlungsquote liegt über die Gesamtheit aller Schulleitungen-/ Lehrerfeedbacks hinweg bei 96 Prozent.

 

Die Schulleitung und/ oder die Lehrer beurteilen sowohl die Professionalität der Planung und der Organisation im Vorfeld, als auch die Qualität des Berufsnavigator-Verfahrens, insbesondere des Peer-Ratings und der Beratung.

 

  • Die Planung/Organisation/Betreuung des Berufsnavigator®-Tags war professionell und hilfreich. (96 Prozent)
  • Eine schülergerechte Einführung in das computergestützte Testverfahren fand am Einsatztag statt. (98 Prozent)
  • Das computergestützte Testverfahren, als Basis für die persönliche Beratung, halte ich für überzeugend. (96 Prozent)
  • Die Beratung war hilfreich, das Testergebnis wurde von den Beratern verständlich erklärt und die Schülerinteressen wurden in der Beratung ernst genommen. (98 Prozent)
  • Ich würde in den Folgejahren die Teilnahme am Berufsnavigator® für unsere Schule empfehlen und weiteren Klassen die Chance zur Teilnahme geben (94 Prozent)
  • Die Schulleitung/ Lehrer bewerten den Berufsnavigator® insgesamt mit der Durchschnittsnote 1,6.

Quelle: Auswertung Fragebogen Schulleitung/ Lehrer-Feedback ( „Bundesweites Feedback“ Bewertungen von insgesamt 51 Schulen; Zeitraum September`2013- Mai`2014)

 

Unser Qualitätsmanagement ist AZAV-zertifiziert. AZAV-Träger müssen kontinuierlich ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachweisen, qualifiziertes Personal einsetzen und ein System zur Qualitätssicherung anwenden. Die Erhebung des Feedbacks der Schulleitung und der Lehrer ist hierbei ein wichtiger Baustein.

 

Bei Interesse können vertiefende Auszüge bzw. das komplette Feedback der Schulleitung/ Lehrer (Bundesweit, nach Region, nach Schulform, nach Jahrgang) bei Dipl. Psych. Wiebke Kenkel w.kenkel@berufsnavigator.de angefordert werden.