Ablauf

Die Durchführung eines Berufsnavigator-Tages

Berufsnavigator

Der Berufsnavigator®-Tag beginnt wie folgt:

  • Schulbeginn um 8:00/8:15 Uhr mit einem Einführungsvortrag für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe.
  • Danach erfolgt für etwa zwei Stunden die Peer-Gruppen-Testung.
  • In der viertelstündigen Pause für die Schüler erfolgt die Testauswertung. Die Berufsnavigator Software führt einen elektronischen Abgleich persönlicher Stärken mit Berufsprofilen durch.   
  • Daran schließen sich rotierend die Beratungen der einzelnen 4er-Peer-Gruppen an. Jede/r Schüler/in investiert insgesamt circa vier Zeitstunden.

 

Die Maßnahme kann auf Wunsch auch über zwei oder mehrere Veranstaltungstage verteilt stattfinden.

Der Tagesablauf wird jeweils an die Schüleranzahl angepasst und mit der Schule und Sponsoren abgestimmt. Für die teilnehmenden Jugendlichen ergeben sich am Tag der Maßnahme Wartezeiten, in denen sie entweder am Unterricht teilnehmen können oder durch Aktionen wie beispielsweise spielerische Tipps für den Berufs- und Lebensweg der Schule und/oder der Förderer unterhalten werden.

Finanzierung

Kosten oder Förderung

Üblicherweise erfolgt die Finanzierung von Berufsnavigator-Maßnahmen durch eine Förderung von Unternehmen, Verbänden, Vereinen, Stiftungen, Initiativen, Schulträgern oder Bundesagenturen für Arbeit (bis zu 50% für vertiefte Berufsorientierung gem. §48 SGB III). Hier beraten und unterstützen wir die kooperierenden Schulen individuell.

 

Der reguläre Preis pro Schüler beträgt 69,00 € (MwSt.-befreit). Für Auftraggeber, die die Maßnahme in ihrer Region großflächig durchführen, kann der Preis je nach Schülerzahl reduziert werden. Sofern die Agentur für Arbeit nicht mitfinanziert, ist auch ein Eigenbeitrag der Schülerinnen und Schüler zulässig; in diesem Fall empfehlen wir einen Beitrag zwischen 5 und 15 €.


Geringere Kosten bei Unternehmenskooperationen

Der Preis pro Schüler beträgt 69,00 € inkl. Mwst. In der Regel beteiligt sich die Agentur für Arbeit mit 50% an den Kosten. Je mehr Unternehmen sich finden, desto geringer wird der Preis pro Schüler.


Anzahl

der

Schüler

Anzahl der beteiligten Unternehmen

Kosten pro

Schüler ohne Kofinanzierung der Agentur für Arbeit

Kosten pro

Schüler mit einem

Eigenanteil von

10 € pro Schüler*

Kosten pro Schüler mit Kofinanzierung der Agentur für Arbeit

100

3 23,00 € 19,67 € 11,50 €
100 5 13,80 € 11,80 € 6,90 €
100 7 9,86 € 8,43 € 4,93 €
 100 10 6,90 € 5,90 €  3,45 €

* Eine Eigenbeteiligung der Schüler ist bei einer Beteiligung der Agentur für Arbeit nicht zulässig.

 

Die demografische Chance
Certqua Qualitätsmanagement